21.04.2020

KidsCorner | Eine Rakete selber basteln

Hier zeigen wir euch, wie man eine Rakete bastelt. Das Beste daran: ihr findet eine Verwendung für all eure Klopapierrollen! Denn um unsere Rakete zu basteln braucht ihr neben Buntstiften oder Wassermalfarben, Pappe, eine Schere, Tesafilm und Kleber und leere Toilettenpapierrollen.

Das braucht ihr:

Eine Hintergrundpappe
Mehrere Toiletten- oder Küchenpapierrollen
Schere
Buntstifte oder Wassermalfarben
Tesafilm
Kleber

Bastelmaterial für die Rakete. Foto: LWL/Meis

Vorbereitung:

Legt euch alle Materialien auf euren Basteltisch bereit. Achtet darauf, dass an euren Rollen keine Reste mehr kleben.

So bastelt ihr eine Rakete:

Der Körper eurer Rakete besteht aus drei Teilen. Die, wie ihr im Bild unten sehen könnt, immer kleiner werden. Dafür halbiert ihr die Toilettenpapierrollen und schneidet sie in die richtige Größe. Befestigt den längsten Teil der Rakete als erstes auf der Hintergrundpappe, indem ihr quer Tesafilmstreifen daran befestigt. Den mittleren Teil der Rakete setzt ihr davor, achtet darauf, dass keine Lücke zwischen euren Teilen entsteht und befestigt den Tesafilm. Mit dem letzten Teil eurer Rakete macht ihr das gleiche. Das Grundgerüst eurer Rakete steht! Nun kommen die Flügel, die Spitze und die Düsen an die Reihe.


 

Das Grundgerüst aus Pappe. Foto: LWL/Meis

Für die drei Flügel, schneidet ihr aus den Rollen drei Rechtecke aus, jeweils eine Kante der Rechtecke müsst ihr anschließend abschrägen. Ein kleineres Rechteck wird später eure Spitze. Schneidet aus der Pappe drei Trichter für die Düsen.

Zwei der Flügel klebt ihr parallel an den unteren Teil eurer Rakete. Für den dritten Flügel mach ihr mit der Schere einen Schlitz in den unteren Teil der Rakete. Schiebt den Flügel mit der abgeschrägten Seite als erstes in den Schlitz und befestigt den Flügel an den Seiten mit Tesafilm. Rollt das kleinere Rechteck für den Trichter zu einer Spitze zusammen und befestigt sie mit Tesafilm und klebt sie an die Spitze der Rakete. Rollt die Trichter für die Düsen etwas zusammen und befestigt sie am unteren Ende der Rakete. Jetzt ist eure Kreativität gefragt! Welche Farbe soll eure Rakete haben? Wie sieht der Hintergrund aus?

Eine selbst gebastelte Rakete. Foto: LWL/Meis

Seid ihr fertig? Dann verschenkt doch vielleicht eine selbst gebastelte Rakete an Oma und Opa, Tante und Onkel oder eure Freunde.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln!
Euer LWL-Museum für Naturkunde mit Planetarium

Autorin: Laura Meis

Kategorie: KidsCorner

Schlagworte: Basteln · Rakete