Wissenschaft | Die Eintagsfliege im Gerümpel

01.04.2021

350 Käfer, fünf Stabheuschrecken, zwei Schaben, eine Zikade, eine Eintagsfliege und 14 Zweiflügler - kein Mittagsmenü für einen Maulwurf sondern eine Insekten-Sammlung. Die gemeinnützige Firma Rümpelfix aus Münster fand bei einer Haushaltsauflösung diese Sammlung und schenkte sie dem LWL-Museum für Naturkunde des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster.

Kategorie: Wissenschaft

Digital Diary | Paläontologinnen und Paläontologen bei der Arbeit

18.03.2021

Aufgepasst: Wir nehmen euch mit zu einer Ausgrabung! In unserem Digitalen Tagebuch zeigen wir euch, wie Paläontologen und Paläontologinnen arbeiten. Denn unsere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen haben wieder ganz besondere Entdeckungen gemacht. Was dafür alles nötig war und wie die Entdeckungen abgelaufen sind, zeigen wir euch in diesem Artikel - sozusagen …

Kategorie: Wissenschaft

Buchvorstellung | Abhandlung „Zur Flora und Fauna einer Sandabgrabung“

05.03.2021

Zum Leben in einer Sandabgrabung hat das LWL-Museum für Naturkunde ein 720 Seiten starkes Buch veröffentlicht. Ein Ergebnis: Mehr als 3.000 Tier- und Pflanzenarten wurden in der Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim (Kreis Recklinghausen) entdeckt. 23 Bearbeiterinnen und Bearbeiter haben für die Monographie sechs Jahre lang ehrenamtlich ein Gebiet von 113 Hektar …

Kategorie: Wissenschaft

Wissenschaft | Als Westfalen noch Meer war - der Ichthyosaurier

18.02.2021

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster hat seit drei Jahren einen besonderen Gast in der geologischen-paläontologischen Präparationswerkstatt: ein westfälisches Ichthyosaurier-Exemplar, auch Fischsaurier genannt, aus dem Unterjura. Das 180 bis 190 Millionen Jahre alte Fossil ist eine echte Seltenheit, denn über ein ähnlich gut erhaltenes Exemplar aus dieser Zeit ist aus …

Kategorie: Wissenschaft

Nachhaltigkeit | Rückblick: Energetische Sanierung des Gebäudes

03.12.2020

Im Jahr 2010 wurde das Gebäude des LWL-Museums für Naturkunde energetisch saniert. Die Gebäudesanierung war nach bald 30 Jahren Naturkundemusem am Aasee dringend erforderlich. Aus dem Konjunkturprogramm II des Bundes und des Landes wurden im Museum 2,7 Millionen Euro für die Sanierung eingesetzt. Die energetische Sanierung setzte sich aus drei …

Kategorie: Aktuelles